Richtlinien in Kraft

Die Richtlinien der schweizerischen Sicherheitsbehörden legen dar, wie diese ihre gesetzlichen Aufträge konkretisieren. Den  Projektanten und Betreibern von Kernanlagen soll damit aufgezeigt werden, nach welchen Kriterien die zuständigen Behörden die Gesuche beurteilen und die Aufsicht durchführen. Diese Richtlinie hat den Zweck, das behördliche Aufsichtsverfahren darzulegen, wie es im Rahmen des Atomgesetzes auf dem Gebiet des […]

Weiterlesen...

Die Richtlinien der schweizerischen Behörden für die nukleare Sicherheit legen dar, wie diese ihre gesetzlichen Aufträge konkretisieren wollen. Den Projektanten und Betreibern von Kernanlagen soll damit aufgezeigt werden, nach welchen Kriterien die zuständigen Behörden die Gesuche beurteilen und die Aufsicht durchführen. Die HSK überprüft im Rahmen des Aufsichtsverfahrens (siehe HSK-Richtlinie R-15 /Ref.1/) die Betreiber von […]

Weiterlesen...

Diese Richtlinie gilt für alle sicherheitsrelevanten Systeme von Kernkraftwerken1. Sie regelt das Aufsichts- und Prüfverfahren während Projektierung und Bau betreffend Auslegung, Ausführung und Inbetriebsetzung dieser Systeme und gilt für die Aspekte, welche für die nukleare Sicherheit und den Strahlenschutz von Bedeutung sind. Diese Richtlinie ist ebenfalls bei systemtechnischen Aenderungen in bestehenden Kernkraftwerken anzuwenden, wobei bei […]

Weiterlesen...

Die Richtlinien der schweizerischen Sicherheitsbehörden legen dar, wie diese ihre gesetzlichen  Aufträge  konkretisieren  wollen.  Den  Projektanten  und Betreibern von Kernanla gen soll damit aufgezeigt werden, nach welchen Kriterien die zuständigen Behörden die Gesuche beurteilen und die Aufsicht durchführen. Die  vorliegende  Richtlinie  regelt  bauliche  und  organisatorische  Massnahmen,  die  im überwachten Bereich der Kernanlagen und des Paul […]

Weiterlesen...

Die Richtlinien der schweizerischen Sicherheitsbehörden legen dar, wie diese ihre gesetzlichen Aufträge konkretisieren wollen. Den Projektanten und Betreibern von Kernanlagen soll damit aufgezeigt werden, nach welchen Kriterien die zuständigen Behörden  die Gesuche beurteilen und die Aufsicht durchführen. Eine Möglichkeit, das Risiko von Kernkraftwerken noch weiter zu verkleinern, besteht darin, technische Massnahmen an den Anlagen vorzunehmen, […]

Weiterlesen...

Diese Richtlinie gilt für die Aufsicht bei Projektierung, Bau und Betrieb von Kernkraftwerken nach der Erteilung der Rahmenbewilligung. Änderungen und Nachrüstungen sind in die Phase des Betriebs eingeschlossen. Die Aufsicht erstreckt sich auf alle sicherheitsrelevanten Aspekte. Diese betreffen die nukleare Sicherheit, den Strahlenschutz und die Sicherung. Richtlinie HSK R-030 Deutsch (PDF, 0.5 MB)  

Weiterlesen...

Diese Richtlinie gilt für die Überprüfung der Projektierung von klassierten Bauwerken. Bauwerke werden aufgrund ihrer Bedeutung für die nukleare Sicherheit und den Strahlenschutz klassiert. Es werden zwei Bauwerksklassen festgelegt: BK1 Bauwerke der Erdbebenklasse EK1 (SSE, OBE) BK2 In der Regel Bauwerke der Erdbebenklasse EK2 (OBE) Unter Bauwerk im Sinn dieser Richtlinie werden folgende Tragwerke und […]

Weiterlesen...

Die Richtlinien der schweizerischen Sicherheitsbehörden legen dar, wie diese ihre gesetzlichen Aufträge konkretisieren wollen. Den Projektanten und Betreibern von Kernanlagen soll damit aufgezeigt werden, nach welchen Kriterien die zuständigen Behörden die Gesuche beurteilen und die Aufsicht durchführen. Die vorliegende Richtlinie ist eine Ergänzung zur Richtlinie HSK-R-101, welche die Festlegung von Anforderungen im Zusammenhang mit auslegungsüberschreitenden […]

Weiterlesen...

Die Richtlinien der schweizerischen Sicherheitsbehörden legen dar, wie diese ihre gesetzlichen Aufträge konkretisieren wollen. Den Projektanten und Betreibern von Kernanlagen soll damit aufgezeigt werden, nach welchen Kriterien die zuständigen Behörden die Gesuche beurteilen und die Aufsicht durchführen. Das Bundesgesetz über die friedliche Verwendung der Atomenergie und den Strahlenschutz (Atomgesetz) vom 23. Dezember 1959 regelt in […]

Weiterlesen...