B04 Befreiung von Kontroll- und Überwachungsbereichen sowie Materialien von der Bewilligungspflicht und Aufsicht

Die bisherige Richtlinie ENSI-B04 zur Freimessung von Materialien und Bereichen aus kontrollierten Zonen wird durch diese Neuausgabe abgelöst. Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI gibt auch die neue Richtlinie in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) und der Schweizerischen Unfallversicherungsanstalt (Suva) heraus.

Die Neuausgabe der Richtlinie ENSI-B04 trägt den Titel „Befreiung von Kontroll- und Überwachungsbereichen sowie Materialien von der Bewilligungspflicht und Aufsicht“. Sie legt nach wie vor die messtechnischen und administrativen Anforderungen fest, mit denen Materialien aus Kontroll- und Überwachungsbereichen entfernt oder Bereiche daraus ausgezont werden können.

Download

Verknüpfte Dokumente

ENSI-B04 Erläuterungsbericht

Die vorliegende Richtlinie legt das behördliche Aufsichtsverfahren für das Entfernen von Materialien aus kontrollierten Zonen sowie für die Auszonung von Bereichen aus kontrollierten Zonen dar. Die Richtlinie gibt auch an, wie der Bewilligungsinhaber bei den Freimessungen vorzugehen hat. Damit soll sichergestellt werden, dass die freigemessenen Materialien und Bereiche die entsprechenden gesetzlichen Bedingungen erfüllen. Ausserdem wird […]

Weiterlesen...

B04 Freimessung von Materialien und Bereichen

Die vorliegende Richtlinie legte bis Dezember 2018 das behördliche Aufsichtsverfahren für das Entfernen von Materialien aus kontrollierten Zonen sowie für die Auszonung von Bereichen aus kontrollierten Zonen dar. Die Richtlinie gibt auch an, wie der Bewilligungsinhaber bei den Freimessungen vorzugehen hat. Damit soll sichergestellt werden, dass die freigemessenen Materialien und Bereiche die entsprechenden gesetzlichen Bedingungen […]

Weiterlesen...