Vertreter der italienischen Aufsichtsbehörde Istituto Superiore per la Protezione e la Ricerca Ambientale ISPRA haben sich im Felslabor Mont Terri über die Forschung im Bereich der Entsorgung von radioaktiven Abfällen informiert. Der Besuch fand im Rahmen der jährlichen Sitzung der Commissione Italo-Svizzera CIS statt.

Weiterlesen...

Anlässlich der 28. Jahrestagung der französisch-schweizerischen Kommission CFS für die nukleare Sicherheit und den Strahlenschutz haben sich die Schweiz und Frankreich zu verschiedenen Themen im Bereich der nuklearen Sicherheit ausgetauscht. Dazu gehören die jüngsten Entwicklungen bei der nuklearen Aufsicht, dem Strahlenschutz und der Entsorgung.

Weiterlesen...

Eine Delegation der südkoreanischen Sicherheitsbehörde Korea Institute of Nuclear Safety KINS hat sich beim ENSI in Brugg über dessen Aufsichtstätigkeiten informiert. Im Zentrum standen die Themen Managementsysteme und Sicherheitskultur.

Weiterlesen...

Hiroko Takada (Researcher), Masashi Hirano (Senior Coordinator), Ryuji Kubota (Technical Counsellor), Tatsuki Watanabe (Auditor) von der NRA

Eine Delegation der japanischen Aufsichtsbehörde NRA informierte sich vom 21. bis 25. August 2017 über die Tätigkeit des Eidgenössischen Nuklearsicherheitsinspektorats ENSI. Schwerpunktthemen waren die Aufsichtskultur und die Sicherheitskultur.

Weiterlesen...