Die Berner Regierung hat am 6. September dem ENSI einen medienöffentlichen Brief geschrieben, in dem das ENSI aufgefordert wird, “die laufenden und geplanten Arbeiten zur Erhöhung der Sicherheit am AKW Mühleberg zusätzlich auch durch unabhängige Experten zu überprüfen und abnehmen zu lassen”. In einem Antwortbrief an den Regierungsrat des Kantons Bern lehnt das ENSI diese Forderung ab.

Weiterlesen

Das ENSI hat die Hochwassernachweise aller Schweizer Kraftwerke nach eingehender Prüfung akzeptiert. Alle schweizerischen Kernkraftwerke beherrschen auch ein extremes Hochwasser, wie es durchschnittlich alle 10’000 Jahre einmal vorkommen kann. Das Kernkraftwerk Mühleberg kann aber erst wieder ans Netz gehen, wenn die laufenden Nachrüstmassnahmen für die Kühlwasserfassung in der Aare abgeschlossen und vom ENSI akzeptiert sind.

Weiterlesen

Das ENSI begrüsst den Entscheid der BKW, das Kernkraftwerk Mühleberg vorzeitig vom Netz zu nehmen, um Verbesserungsmassnahmen im Bereich des Hochwasserschutzes vorzunehmen. Dieser Entscheid zeuge von Verantwortungsbewusstsein, sagt ENSI-Direktor Hans Wanner im Videointerview.   Gemäss der Medienmitteilung der BKW werde sie am 30. Juni 2011 wie vom ENSI verlangt die geforderten Berichte zur Bewältigung eines […]

Weiterlesen

Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI genehmigte dem Kernkraft-werk Mühleberg (KKM) am Mittwoch, 8. September 2010, nach dem Abschluss der Re-vision, den Reaktor wieder in Betrieb zu nehmen. Die Anlage war vom 15. August bis 8. September 2010 abgestellt, um Brennelemente zu wechseln und Revisionsarbeiten auszuführen. Das ENSI hat sich mit Inspektionen vergewissert, dass die Arbeiten vorschriftsgemäss durchgeführt wurden.

Weiterlesen

Im Kernkraftwerk Mühleberg (KKM) erfolgte am Montagmorgen, 14. September 2009, eine Schnellabschaltung des Reaktors beim Umschalten zwischen zwei abwechselnd in Betrieb stehenden Speisewasserpumpen. Die Abschaltung erfolgte auslegungsgemäss. Es wurde keine erhöhte Radioaktivität an die Umgebung abgegeben.

Weiterlesen

Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI genehmigte dem Kernkraftwerk Mühleberg (KKM) am Dienstag, 8. September 2009, nach dem Abschluss der Revision, den Reaktor wieder in Betrieb zu nehmen. Die Anlage war vom 9. August bis 8. September 2009 abgestellt, um Brennelemente zu wechseln und Revisionsarbeiten auszuführen. Das ENSI hat sich mit Inspektionen vergewissert, dass die Arbeiten und Prüfungen vorschriftsgemäss durchgeführt wurden.

Weiterlesen

Im Kernkraftwerk Mühleberg kam es heute Samstagmorgen, 15. November 2008 zu einer Schnellabschaltung des Reaktors. Die Abschaltung erfolgte während der Durchführung von Tests. Dabei wurde keine erhöhte Radioaktivität an die Umgebung abgegeben.

Weiterlesen