Technisches Forum Sicherheit

Im Technischen Forum Sicherheit werden technische und wissenschaftliche Fragen zu Sicherheit und Geologie aus der Bevölkerung, von Gemeinden, Standortregionen, Organisationen, Kantonen und Gemeinwesen betroffener Nachbarstaaten diskutiert und beantwortet.

Das Forum tritt alle drei bis vier Monate oder nach Bedarf zusammen. An den Sitzungen informieren ENSI, EGT, KNS und swisstopo über den Stand der sicherheitstechnischen Überprüfungen. Das ENSI informiert die Öffentlichkeit über die Arbeiten des Forums.

 

Top-Artikel

News

Im Rahmen des Technischen Forums Sicherheit hat ein Vertreter des interkantonalen Labors Schaffhausen eine Studie zur Optimierung der Auslegung von Tiefenlagern präsentiert. Das ENSI begrüsst diesen konstruktiven Beitrag der Kantone zuhanden der Nationalen Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle. Es wird dessen Berücksichtigung durch die Projektantin Nagra verfolgen.

Weiterlesen...

Die Nagra hat in den letzten Jahren verschiedene Behältermaterialien untersucht. Für die Entsorgung von hochaktiven Abfällen stehen international neben Stahlbehältern auch Alternativen wie beispielsweise Behälter mit einem Kupfermantel im Fokus. Die Vor- und Nachteile dieser und weiterer Materialien wurden mit internationalen Fachexperten diskutiert.

Weiterlesen...

Die aktuell diskutierten Grössen der Behälter für schwach- und mittelaktive Abfälle haben nach dem gegenwärtigen Wissenstand keinen nennenswerten Einfluss auf die Lagerkonzepte und Langzeitsicherheit der geologischen Tiefenlager. Sowohl die Dimension der Untertagebauten wie auch der Transport der Behälter werden durch die Abfallbehältergrösse kaum verändert.

Weiterlesen...

Mehr News

Dokumente

ENSI respektiert Bedenken des EDÖB bezüglich Personendaten Nach Einschätzung des Eidgenössischen Datenschutz‐ und Öffentlichkeitsbeauftragten EDÖB war „die Veröffentlichung von Namen auf der Website des ENSI betreffend Technisches Forum Kernkraftwerke und Technisches Forum Sicherheit nicht datenschutzkonform.“ Hingegen dürfen aufgrund einer auf Nachfrage des ENSI präzisierten Auskunft des EDÖB die Namen der Teilnehmenden des Forums in den […]

Weiterlesen...