Vorkommnisse

Das ENSI fasst Ereignisse und Befunde unter dem Begriff Vorkommnisse zusammen. Meldepflichtig sind sowohl Vorkommnisse mit Bedeutung für die nukleare Sicherheit (Art. 21 Abs. 1 KEV sowie Art. 38 Abs. 3 Bst. a und c KEV) als auch Vorkommnisse von öffentlichem Interesse (Art. 38 Abs. 3 Bst. b KEV). Zu letzteren zählen von ausserhalb der Anlage wahrnehmbare Vorkommnisse auf dem Areal der Kernanlage, unabhängig von deren Bedeutung für die nukleare Sicherheit.

Vorkommnisse in Schweizer Kernkraftwerken

Weitere Vorkommnisse

News

Die 2014 erstmalig festgestellten Befunde an einigen Brennelementen im KKW Leibstadt haben sich als von sicherheitstechnisch untergeordneter Bedeutung erwiesen. Das ENSI ordnet das Vorkommnis daher neu der Stufe 0 und nicht mehr der Stufe 1 der internationalen Ereignisskala INES zu.

Weiterlesen

Eine elektrische Störung mit Verlust der 220-kV-Netzanbindung führte heute Nacht, 6. August 2019, um 01:33 Uhr zu einer automatischen Reaktorschnellabschaltung im Block 1 des Kernkraftwerks Beznau und zu einem Lastabwurf auf Eigenbedarf im Block 2. Der Schutz von Mensch und Umwelt war zu jeder Zeit gewährleistet.

Weiterlesen

Weitere News zu Vorkommnissen

Dokumente