Artikel

Marc Kenzelmann hat sein Amt als ENSI-Direktor am 1. Juli 2020 angetreten. Er folgt auf Hans Wanner, der das ENSI seit 2010 leitete und Ende Juni in Pension ging. Der ENSI-Rat hatte Marc Kenzelmann am 28. August 2019 zum neuen Direktor des ENSI gewählt.

Weiterlesen

In den Schweizer Kernanlagen gab es 2019 keine Vorkommnisse, die Personal oder Bevölkerung einer unzulässigen Strahlungsexposition aussetzten. Das zeigt der neue Strahlenschutzbericht des ENSI. Für die Aufsichtsgrundlagen im Bereich Strahlenschutz und Notfallschutz bei Kernkraftwerksunfällen zieht das ENSI Erkenntnisse aus der internationalen Erfahrung heran.

Weiterlesen

Mit einer Auftragsstudie des «Öko-Instituts e.V.» haben die Schweizerische Energiestiftung SES und Greenpeace Schweiz versucht, ihre Thesen zur ungenügenden Sicherheit des Reaktordruckbehälters im KKW Beznau 1 technisch zu untermauern. Das ENSI hat die Auftragsstudie überprüft und kommt zum Schluss, dass die Kritikpunkte der Auftragsstudie nicht haltbar sind.

Weiterlesen